Aktuelles
Landesausschuss der Jungen Union Hessen

· ·

Die JUNGE UNION OFFENBACH nimmt an Beratungen über Leitanträge in Frankfurt teil.

Der Landesausschuss der Jungen Union Hessen fand am vergangenen Samstag, den 29. Oktober 2016 in der Nachbarstadt Frankfurt am Main statt. Schwerpunkte waren die beiden Leitanträge, die das Thema Altersvorsorge und eine Auseinandersetzung mit den diesjährigen Wahlergebnissen der CDU forcierten.

Delegierter für die Junge Union Offenbach war ihr stellvertretender Kreisvorsitzender Nico Barthel, der durch Neele Schauer, Mitglied im Kreisvorstand der JU, verstärkt wurde. Die beiden Jungpolitiker nahmen mit insgesamt 56 eingeladenen Delegierten aus Hessen an den Beratungen teil.

„Die beiden Vorträge durch Professor Falter und Jens Jennissen komplettierten unsere Antragsberatungen heute sehr gut. Insbesondere die anschließende Diskussion an den Vortrag von Professor Falter war, auch im Kontext zu den Änderungsanträgen zum Leitantrag, sehr konstruktiv“, so Nico Barthel.

Vortragende an diesem Samstag waren Parteienforscher Prof. Dr. Jürgen W. Falter von der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz sowie Jens Jennissen, Geschäftsführer und Gründer des Berliner Start-Ups „fairr.de“. Beide führten die Anwesenden in ihren jeweiligen Bereich, auch mit kritischen Fragestellungen zu den diskutierten Leitanträgen, ein.

„Die Antragsberatungen belegen, dass wir als JU die richtigen Inhalte und Personen haben, um unser Land erfolgreich zu gestalten. Wir ignorieren vorhandene Probleme nicht, sondern lösen sie“, so Nico Barthel abschließend.

« Bezirksklausurtagung der Jungen Union Rhein-Main Haushalt und Hessenpark – CDU-Fraktion Offenbach tagt in Neu-Anspach »